Belavoro Startseite

BELAVORO steht für gute Arbeit

Gesunde und motivierte Menschen leisten gute Arbeit. Gute Arbeit bedeutet ein wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen.

BELAVORO bringt Wirtschaftlichkeit und Gesundheit ins Gleichgewicht. Dieses Gleichgewicht sorgt für eine ganzheitliche Zufriedenheit bei allen Beteiligten – sowohl wirtschaftlich als auch psychologisch. Präventionsmaßnahmen helfen dabei, dieses Gleichgewicht zu erreichen.

Unter Präventionsmaßnahmen versteht man Maßnahmen, die ergriffen werden, bevor es zu Beeinträchtigungen der Gesundheit und der Leistungsfähigkeit kommt. Die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung ist neben der betrieblichen Gesundheitsförderung mit eine der wichtigsten Präventionsmaßnahmen.

Wirtschaftlichkeit und Gesundheit - im Gleichgewicht mit BELAVORO

Im weiteren Sinne kann auch die richtige Berufswahl oder eine berufliche Umorientierung als Prävention betrachtet werden. Hier können im Vorfeld Maßnahmen ergriffen werden, die zu beruflicher Zufriedenheit sowie zu körperlichem und psychischem Wohlbefinden führen.

Gefährdungsbeurteilung

Moderner Arbeitsschutz fördert gesunde, sichere Arbeitsplätze und steigert die Produktivität des Unternehmens. Wesentlicher Baustein hierfür ist die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung.

Gemäß Arbeitsschutzgesetz §5, Absatz 6 sind Arbeitgeber seit Herbst 2013 dazu verpflichtet, eine ganzheitliche Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Dazu gehört implizit auch die Erhebung von psychischer Belastung. Im europäischen Vergleich nehmen deutsche Unternehmen hinsichtlich der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung derzeit noch einen hinteren Plaz ein.

Arbeitsunfälle sind dank Arbeitsschutzmaßnahmen seit Jahren rückläufig; die Arbeitsplätze wurden sicherer für Mensch und Material. Die Fehlzeiten jedoch steigen aufgrund psychischer Belastung immer weiter an. […mehr zum Thema Gefährdungsbeurteilung]

Gesundheitsförderung

Gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind essentiell für den wirtschaftlichen Erfolg eines gesunden Unternehmens. Gestresste Menschen machen nachweislich mehr Fehler, sind anfälliger für Infektionen und leiden häufiger unter Langzeitfolgen wie Schlafstörungen oder Herz-Kreislauferkrankungen.

Wissenschaftliche Kosten-Nutzen-Analysen belegen, dass sich betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) lohnt und rechnet. Demnach spart jeder in BGM investierte Euro zwischen zwei und zehn Euro und hat somit einen positiven Return on Investment (ROI).

Mit betrieblicher Gesundheitsförderung und Prävention lassen sich sowohl Kosten reduzieren als auch die Gesundheit der beschäftigten Menschen verbessern. Unter anderem können beispielsweise die Fehlzeitenraten von Beschäftigten durch Programme der Gesundheitsförderung um durchschnittlich 26 Prozent reduziert werden. […mehr zum Thema Gesundheitsförderung]

Berufsentwicklung

Die richtige Berufswahl zu treffen zählt zu den wichtigsten Entscheidungen im Leben eines Menschen. Nicht nur, dass das Berufsleben immer länger währt, es beeinflusst auch das persönliche Lebensglück.

Nur ein Beruf, der zu einem passt bietet Voraussetzungen für ein glückliches Leben. In der modernen Welt ist Identifikation mit unseren gewählten Aufgaben und Tätigkeiten sinnstiftend für eine gesunde Psyche und Physe.

Auch während der beruflichen Laufbahn kann es aufgrund des Wandels der Arbeitswelt (z. B. demografischer Wandel) zu Veränderungsprozessen kommen, die eine flexible Anpassung und Stärkung der eigenen Ressourcen erfordern. Die Stärkung der eigenen Ressourcen trägt dazu bei, langfristig Stress vorzubeugen und die Gesundheit zu erhalten. Die Folgen davon sind mehr Zufriedenheit und mehr Wohlbefinden. […mehr zum Thema Berufsentwicklung]